ber uns
Philosophie
Kunden
Team MFG Deutschland
Team MFG Frankreich
Team MFG USA
Team MFG Processing
Team arrandene MFG
Team MFG Slowakei
Standorte
REACH
Zertifikate
REACH

Im Juni 2007 ist die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18.12.2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (im Folgenden: REACH- Verordnung) in Kraft getreten.
Die neue REACH- Verordnung löst das bisherige europäische Chemikalienrecht ab und soll den sicheren Umgang mit Stoffen über die gesamte Lieferkette gewährleisten, sie gilt somit für Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender (Downstream User) wie z.B. Formulierer. Hierzu ist die Erstellung eines Registrierungsdossiers (entsprechend produzierter Jahrestonnage und Einstufung) im Zeitraum zwischen Ende 2010 und 2018 erforderlich. Bestimmte Übergangsfristen für so genannte Altstoffe konnten jedoch durch eine Vorregistrierung bis Dezember 2008 in Anspruch genommen werden.
Die Vorregistrierung von Stoffen und Zwischenprodukten ist von MFG erfolgreich durchgeführt worden, so dass der problemlose Ein- und Verkauf von Stoffen gesichert ist. Die Erstellung der erforderlichen Registrierungsdossiers innerhalb der gesetzlich festgelegten Fristen (2010, 2013 bzw. 2018) erfolgt kostengünstig gemeinsam mit den Herstellern und Wettbewerbern durch Zusammenschluss in Konsortien bzw. in den relevanten SIEFs (Substance Information Exchange Forum).Die Registrierung stellt sicher, dass unsere Produkte auch zukünftig sicher verwendet werden können.


Die Erstellung des Registrierungsdossiers verlangt die Aufführung ihrer Anwendungen des von MFG an Sie gelieferten Stoffes (Titel IV der REACH- Verordnung „Informationen in der Lieferkette“). Derzeit werden auf nationaler und europäischer Ebene über die entsprechenden SIEFs bzw. Konsortien entsprechende Fragebögen ausgewertet. Dadurch soll sichergestellt werden, dass alle relevanten Anwendungen entlang der Lieferkette in den Registrierungsdossiers berücksichtigt werden können. Im Rahmen der eigentlichen Registrierung werden die entsprechenden Expositionsszenarien der jeweiligen Anwendungen betrachtet und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit bewertet.
Es empfiehlt sich deshalb, solche Fragebögen sorgfältig zu bearbeiten, um die jeweilige eigene Anwendung über Expositionsszenarien abzudecken und somit auch zukünftig innerhalb der EU REACH- konform Produktion und Verwendung sicherzustellen.
Diese Anwendungen sind zukünftig in den mitzuführenden REACH- Sicherheitsdatenblätter (SDB) aufzuführen. Sollten Ihnen neue Informationen über gefährliche Eigenschaften oder weitere Informationen, die die Eignung der in einem SDB angegebenen Risikomanagement- Maßnahmen in Frage stellen können, bekannt werden, bitten wir Sie um Benachrichtigung, damit wir diese Informationen weitergeben können.
Ihr Ansprechpartner zu REACH ist für die MFG Herr Bernd Blondin. Bei weiteren REACH- relevanten Fragen können Sie sich gerne mit Herrn Blondin in Verbindung setzen.

Ihr(e) Ansprechpartner(in)

Bernd Blondin
Geschftsfhrer
+49 (0) 2159 - 6963 -0




 
   
 
Startseite | Unternehmen | Produkte | Karriere | Kontakt | Impressum | Sitemap | AGB
© 2015 MFG Metall- & Ferrolegierungsgesellschaft mbH Hafner, Blondin & Tidou
  VDM Logo